Kategorienarchiv: Vertuschung

Apr 20

Korruptionsskandal in Bremen: Bamf-Mitarbeiterin soll Asylanträge ungeprüft bewilligt haben

Bremen. In 1200 Fällen soll eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesflüchtlingsamts in Bremen zu Unrecht Asyl gewährt haben. Nun wird gegen sie und gegen mehrere Rechtsanwälte ermittelt. Die Bundesregierung bestätigt den Verdacht.  Eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll in 1200 Fällen Asyl gewährt haben, obwohl die Voraussetzungen nicht gegeben waren. Gegen …

Weiter lesen »

Apr 16

Afrikaner schneidet Baby den Kopf ab und keiner in Deutschland berichtet darüber

Wie ein schwarzafrikanischer Armutsflüchtling mitten am Hamburger Bahnsteig einem Baby mit einem Messer den Kopf abtrennt, die deutsche Mutter ersticht, jedoch die Politik und Presse dieses grausame „Detail“ einfach nicht berichten wollen Man kennt die Bilder aus Afrika von Steinigungen, Köpfungen und Verbrennungen bei lebendigem Leibe, dort sind sie Alltag. Doch wenn so etwas mitten …

Weiter lesen »

Apr 13

Jede 5. Polizei-Großermittlung in Berlin gegen Araberclans

Berlin – Alarmierende Statistik aus der Hauptstadt: Fast jeder 5. Ermittlungskomplex der Berliner Kripo zur organisierten Kriminalität richtete sich gegen arabischstämmige Clans. So führte die Berliner Polizei im Jahr 2016 insgesamt 51 dieser Großermittlungen durch – neun davon zielten gegen diese Clans, deren Mitglieder oft aus Großfamilien mit libanesisch-kurdischer Herkunft stammen. Diese neun Verfahren seien …

Weiter lesen »

Apr 11

Polizei Straubing: Diebstähle im Stadtzentrum

Unbekannte stehlen Bargeld und Schmuck aus zwei Geschäften im Stadtzentrum. Um kurz nach 16.00 Uhr haben bislang Unbekannte Dienstagnachmittag (10.04.2018) aus der Vitrine eines Juweliergeschäftes am Ludwigsplatz mehrere Uhren gestohlen. Die Vitrine war vor dem Geschäft aufgestellt und verschlossen. Die Unbekannten konnten die Vitrine öffnen und daraus die Uhren stehlen. Der Gesamtwert liegt im niederen …

Weiter lesen »

Apr 09

Ärger in der CDU: Kölner Politikerin verdient kräftig an Flüchtlingshotel

Köln – 6.800 Euro für eine achtköpfige Familie – das zahlt die Stadt jeden Monat für ein gut 35 Quadratmeter großes Appartement im „Boarding Home am Schokoladenmuseum“ Es ist eins von 40 Hotels, in denen die Stadt Flüchtlinge unterbringt. In der CDU gibt es Ärger um ein weiteres: Das „Hotel zum Bahnhof“ in Dellbrück. Es …

Weiter lesen »

Apr 09

Flüchtling soll 4-jährige Tochter seiner Pflegefamilie missbraucht haben

Verfahren eingestellt | In Berlin soll das Missbrauchsverfahren gegen einen angeblich strafunmündigen Flüchtling eingestellt worden sein, obwohl die Polizei Zweifel an dessen Altersangabe hatte. Die zuständige Staatsanwaltschaft lehnte ein Altersgutachten ab. Eine verhinderte Altersfeststellung eines minderjährigen Flüchtlings sorgt für Ärger. Wie eine Recherche der „Bild am Sonntag“ ergab, soll ein angeblich 13-jähriger (und damit strafunmündiger) …

Weiter lesen »

Apr 08

Stadt Köln zahlt das Siebenfache an Miete für Flüchtlinge

Stadt Köln zahlt Monatsmiete für Flüchtlingsfamilie von etwa 6.700 Euro. Langfristige Verträge mit privatem Vermieter. Stadt nennt Wohnungsmangel als Grund. Die Flüchtlingsfamilie lebt in einer Einzimmerwohnung in einem Boardinghaus in der Nähe des Kölner Schokoladenmuseums. Die Jahresmiete an den privaten Vermieter beträgt mehr als 81.000 Euro. Das siebte Kind ist unterwegs Hala Qaidi ist verzweifelt. …

Weiter lesen »

Apr 07

Polizei holt 60 Flüchtlinge aus Güterzügen

Böblingen – Flüchtlinge versuchen nach Einschätzung der Bundespolizei zunehmend, sich in Güterzügen zu verstecken und so nach Deutschland zu kommen. Seit Anfang des Jahres wurden rund 60 Personen aufgegriffen, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Böblingen mitteilte. In den vergangenen Monaten sei die Zahl der Migranten angestiegen, die auf diese Weise über die Schweiz nach …

Weiter lesen »

Apr 05

Radikaler Islam: Immer mehr Salafisten in Deutschland!

Berlin – Die Salafisten-Szene in Deutschland ist in den vergangenen fünf Jahren enorm gewachsen. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums bekennen sich inzwischen bundesweit rund 11.000 Menschen zu dieser ultrakonservativen islamischen Strömung. Das sind doppelt so viele Salafisten wie im Jahr 2013. Damals hatte das Bundesamt für Verfassungsschutz diesem Spektrum etwa 5500 Menschen zugerechnet. Zuerst hatte der …

Weiter lesen »

Apr 04

Noch mehr Terroristen auf dem Weg nach Europa?

Rom – Kommen mit einer neuen Flüchtlingswelle weitere gewaltbereite Kämpfer nach Europa? Davor warnte Italiens Innenminister Marco Minniti (61) am Sonntag in einem Interview mit der Tageszeitung „Il Giornale“. Die Terroristen vom so genannten Islamischen Staat (IS) würden sich unter die Flüchtlinge mischen und mit dieser „Tarnung“ unter anderem auf Booten nach Europa kommen. Die …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline