Kategorienarchiv: Vertuschung

Okt 21

Correctiv nutzt Fake- Lügen um Wiesnartikel der Wahrheitspresse zu zensieren

Correctiv hat unseren Artikel über eine versuchte Gruppenvergewaltigung nach den Münchner Wiesen mittels Lügenbehauptungen bei Facebook zensiert und dadurch im Ranking und zum Sharen herabgestuft. Zudem drohen weitere Einschränkungen. Hintergrund: Bereits am Sonntag den 29.09.2019, gegen 01:55 Uhr, befand sich eine stark alkoholisierte 30-jährige Touristin aus den USA nach einem Oktoberfestbesuch in der Goethestraße. Laut …

Weiter lesen »

Okt 10

Hanstedt: Afghane versucht grundlos zwei Frauen und Polizisten zu erstechen

Die Medien ergötzen sich am Schuldkult in Sachen Halle-Attentat und Rechtsradikalismus, während der normale moslemische- Wahnsinn wieder zuschlägt und fast wieder deutsche Opfer forderte. Niemand berichtet darüber. Ein angeblich 19 Jähriger Sozialmigrant hat am Donnerstagnachmittag zunächst zwei Frauen grundlos mit einem Messer angegriffen und bei seiner Festnahme zwei Polizisten verletzt. Der Afgahne traf gegen 14:30 …

Weiter lesen »

Okt 09

Halle: ARD nennt Terrorattacke „Vorfall“, Verdächtiger ruft Englische Parolen

Die ARD verniedlicht Tat als „Vorfall“, die Vertuschungsminister, bekannt für propagandistische Dienstanweisungen, Migrantengewalt zu verschweigen, vertuschen bislang die Nationalität des Festgenommenen. War es ein Deutscher wie die FAZ meint? Er soll auf englisch Parolen gerufen haben. Der Generalbundesanwalt zieht das Verfahren über die Terrorattacke gegenüber Juden an sich. Zwei Menschen ermordet, weitere schwer verletzt. Erst …

Weiter lesen »

Okt 04

Vertuscht, verharmlost: „Bootsmigrant- Azubi“ will 3 Frauen auf Arbeit vergewaltigen

Karlsruhe / Pfinztal. Der Armutsasylant aus der Elfenbeinküste wollte gleich 3 Frauen nacheinander an seiner neuen Arbeitsstelle vergewaltigen. Die Polizei Karlsruhe vertuscht wie immer die Nationalität und schickt ihn wegen angeblicher „psychischer Ausnahmesituation“ in die Klinik statt in den Knast! So geht Buntland unter Merkel und den Grünen! Sie machen es schon lange, die Polizeien …

Weiter lesen »

Okt 02

Ins Gebüsch gezogen: Armutsasylant will Frau in Magdeburg vergewaltigen

Der Sozialmigrant attackierte eine junge Frau am frühen Morgen, die Polizei nennt es aber nur verniedlichend „sexuelle Belästigung“ Am 02.10.2019, gegen 05:00 Uhr, kam es im Bereich der Listemannstraße zu einer Sexualstraftat. Eine 23-jährige Frau stieg an der Haltestelle „Listemannstraße“ aus dem Bus und lief in Richtung Universität. Ein unbekannter Mann tippte die junge Frau …

Weiter lesen »

Okt 01

Vertuscht! Feldkirchen: Rumäne versucht 14- Jährige zu vergewaltigen und klaut Handy

Die Lokalpresse vertuscht einen der vielen Vergewaltigungsattacken durch Migranten. Der obdachlose Rumäne ging an einer Tanklstelle brutal vor Am Samstag gegen 06:40 Uhr, wurde eine 14-jährige Schülerin aus Feldkirchen von einem ihr unbekannten Armutsmigranten an einer Tankstelle in der Münchner Straße angesprochen. Als die Schülerin die Tankstelle verließ, folgte ihr der Mann, riss sie um …

Weiter lesen »

Sep 27

Rheinbad- Vertuschung: Freibad-Personal flüchtete vor riesigem Moslemmob

Düsseldorf – Nach der dreimaligen Räumung des Düsseldorfer Rheinbads im Sommer enthüllt ein Bericht der Stadtverwaltung Details zu den ersten beiden Tumulten. Das Düsseldorfer Rheinbad war Ende Juni und Ende Juli drei Mal geräumt worden. Vor allem der dritte Vorfall hatte eine Diskussion ausgelöst, ob die Räumung gerechtfertigt war. Auf Anfrage der FDP fasste die …

Weiter lesen »

Sep 26

Gruppenvergewaltigung vertuscht: Schwarzafrikanische Asylanten vergewaltigen Deutsche (22)

Ravensburg: Eine fiese Gruppenvergewaltigung ereignete sich bereits am 01. September aber keiner berichtet darüber Opfer einer perfiden Gruppenvergewaltigung durch Armutsasylanten wurde eine 22-jährige Frau in der Nacht zum Sonntag gegen 02.00 Uhr in der Eisenbahnstraße im Bereich der katholischen Pfarrkirche St. Jodok. Die junge Frau war zunächst mit einer Freundin und zwei weiteren, ihr unbekannten …

Weiter lesen »

Sep 19

Buben zu Sex gezwungen und gefilmt- Polizei vertuscht Nationalität der Täter

Neuenbürg. Wie erst am Freitag bekannt wurde, sollen zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren Anfang August im Stadtgarten in Neuenbürg zwei Jungen aufgefordert haben, sich vor laufender Kamera auszuziehen. Anschließend sollen die Jungen dazu genötigt worden sein, „gegenseitig Handlungen an sich vorzunehmen“, so Polizeisprecher Florian Herr im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“. …

Weiter lesen »

Sep 18

Polizei Berlin vertuscht erneut Moslem- Vergewaltigung über halbes Jahr!

Sie hat es schon wieder getan. Die kommunistisch- sozialistische Berliner Regierung hat die Polizei verpflichtet, der restlichen Deutschen Bevölkerung in der Stadt (es sind nicht mehr so viele) die Schandattacken der zahreichen Moslems in der Hauptstadt einfach zu verschweigen. So soll die explosive Multikultimischung nicht zum überkochen gebracht werden. Auf der anderen Seite können Opfer …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline