Kategorienarchiv: Zensur

Dez 04

In Zug randaliert: Asylwerber stach mit Messer zu – 15 Monate Haft

Ein afghanischer Asylwerber hat am Dienstag am Landesgericht Feldkirch 15 Monate unbedingter Haft ausgefasst. Der Jugendliche hatte einem 44-jährigen Vorarlberger in einem Zug mit einem Klappmesser in den Rücken gestochen. Zudem muss der 18-Jährige dem Opfer 1200 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der betrunkene afghanische Asylwerber hatte in der Nacht auf den …

Weiter lesen »

Dez 04

Non Paper: Dokumente, die offiziell nicht existieren

Sogenannte Non-Paper werden zwar von Beamten in Ministerien geschrieben. Offiziell existieren sie aber nicht. Sie kommen ohne Stempel, Unterschrift oder Aktenzeichen aus. Niemand muss sich deshalb später für sie rechtfertigen – denn kein Untersuchungsausschuss oder Antrag per Informationsfreiheitsgesetz bekommt ein Non-Paper zu fassen. Wenn es heikel wird, greifen Politiker daher zu diesem Mittel. Wie etwa in …

Weiter lesen »

Nov 27

Polizei vertuscht Gruppenvergewaltigung! Asylbewerber sollen 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben

Die Polizei hat am Freitagabend in Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) einen afghanischen Asylbewerber festgenommen. Dem 21-jährigen wird vorgeworfen, dass er eine 15-Jährige am vergangenen Dienstag in einer öffentlichen Toilette in einem Park vergewaltigt haben soll. „Der 21 Jahre alte Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt“, sagte der Sprecher der Polizeidirektion Süd, Maik Kettlitz. „Es wurde ein Haftbefehl …

Weiter lesen »

Nov 25

Interne Polizei-Berichte über „massive Zusammenrottung“ von Arabern | Saarbrücken

Rund 100 Vermummte, die mit Messern und Schlagstöcken aufeinander losgehen. Verletzte am Boden, auf die weiter eingetreten wird. Die Szenen, die sich seit ­vergangenem Sonntag in Saarbrücken abspielen, klingen, wie man sie sonst nur aus den ­Pariser Vorstädten kennt. BILD am Sonntag liegen nun mehrere interne Polizeiberichte vor, die das ganze Ausmaß dokumentieren: ▶︎Saarbrücken am …

Weiter lesen »

Nov 24

Brüggen: Flüchtling wegen Vergewaltigung angezeigt – Polizei vertuscht

Brüggen Ein Flüchtling, der in Brüggen untergebracht war, soll eine Jugendliche vergewaltigt haben. Er ist auf freiem Fuß. Ein Flüchtling aus Brüggen soll eine Jugendliche vergewaltigt haben. Schon am 29. Oktober, unmittelbar nach dem Vorfall, ging die junge Frau mit ihren Eltern zur Polizei und erstattete Anzeige. Die Jugendliche soll sich mit zwei jungen Männern …

Weiter lesen »

Nov 23

Afrikaner missbraucht Mädchen (12) mitten im Zug nach Freiburg | Mutter fahndet selbst!

Abartig. Schon wieder hat ein pädophiler Armutsasylant aus Schwarzafrika ein kleines Mädchen bei einer Ficki Ficki Attacke geschändet. Statistisch vergewaltigen Moslems und Afrikaner ein Vielfaches im Vergleich zu Deutschen – sie sind hochkriminell Nach umfangreichen Ermittlungen konnte das afrikanische Sexschwein festgenommen werden. Der 34-jährige Gambier ist dringend verdächtig, am Sonntag, den 18.11.2018 während der Fahrt …

Weiter lesen »

Nov 22

Ahmadiyya-Gemeinde verklagt die Islamkritikerin Necla Kelek

Die Publizistin und Islamkritikerin Necla Kelek wird von der Ahmadiyya-Gemeinde unter anderem wegen eines Sektenvorwurfs verklagt. Ein offener Dialog zwischen Kritikern und Religionsgemeinschaften sähe anders aus. Necla Kelek ist die streitbarste Islamkritikerin Deutschlands. In Büchern, in Artikeln, auch für diese Zeitung, und bei öffentlichen Auftritten macht die türkischstämmige Soziologin deutlich ihre Haltung klar: Der Islam …

Weiter lesen »

Nov 18

Messerafghane ermordet unschuldigen Rentner (85) hinterlistig während der Pflege

Rostock. Der abgelehnte Asyltourist ermordete den armen Rentner hinterhältig mit aller Brutalität, die Medien schweigen. Statistisch vergewaltigen und morden diese Armutsasylanten ein Vielfaches im Vergleich zu Deutschen, es erwischt immer mehr unschuldige Opfer Am gestrigen Samstag, den 17.11.2018 gegen 2:00 Uhr ist der Rentner Dietrich P. in seinem Einfamilienhaus in Wittenburg mit einem Messer getötet …

Weiter lesen »

Nov 16

Chemnitz Zensur: Syrischer Asylbewerber soll behinderte Frau vergewaltigt haben

Schrecklicher Verdacht in Chemnitz: Eine Frau soll in einem Hausflur überfallen und mehrfach vergewaltigt worden sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Doch bisher berichtete die Presse nicht über die Tat. Der Vorgang ist von der Polizei als nicht pressefrei eingestuft worden. Die JUNGE FREIHEIT und David Berger vom Blog „Philosophia Perennis“ fragten nach. Rückblick: …

Weiter lesen »

Nov 12

Migrationskrise 2015: CDU-Politiker gegen Untersuchungsausschuss

Auch CDU-Innenexperten erklären, der Verzicht auf Grenzschutz in der Migrationskrise 2015 sei politisch motiviert gewesen. Die Forderung der FDP nach einem Untersuchungsausschuss weisen sie aber zurück – mit einem Verweis auf die AfD. Die Entscheidung der Bundesregierung, im Jahr 2015 die unerlaubte Einreise Hunderttausender Migranten über die deutsch-österreichische Grenze zu akzeptieren, wird auch in der …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline