Schlagwort-Archiv: Mord Facharbeiter

Feb 11

Mutmaßliche Muslimgang sticht Kölner Karnevalist auf Heimweg brutal nieder

Vertuscht: Die Polizei verweigert die Angabe zur Nationalität, die Staatsanwaltschaft erlaube ihr diese Auskunft nicht. Laut truth24 Informationen handelt es sich um eine Gang muslimischer Armutsmigranten. Gegen 2 Täter wurde Haftbefehl erlassen Im oberbergischen Waldbröl haben in der Nacht auf Freitag (9. Februar) nach derzeitigem Erkenntnisstand drei Angreifer (16, 18, 20) einen Fußgänger (41) mit …

Weiter lesen »

Feb 10

Schwarzafrikaner rammt Mann Messer bis Anschlag in den Kopf | Hamburg

Ein Streit unter einer Horde afrikanischer Armutsflüchtlinge an der Sternschanze geriet völlig außer Kontrolle. Einer der Drogendealer rammte einem Mann ein Messer bis zum Anschlag in den Kopf. Die Polizei Hamburg und die Presse vertuschen die Herkunft der Täter Schon wieder eine brutale Rohheitstat die aus Afrika importiert wurde, ein Migrant aus Schwarzafrika hat in …

Weiter lesen »

Dez 25

Brutaler Raubmord vor Casino Spielhalle an Weinhnachten? Täter wohl nicht deutsch

Lübeck / Baltische Allee: Am 1. Weihnachtsfeiertag ist ein hochbetagter Lübecker Rentner (78) brutal ermordet worden, nach truth24 Informationen soll der Mörder wie bei fast allen Morddelikten in Deutschland, „nicht Deutsch“ sein. Polizei und Staatsanwaltschaft vertuschen vehement Am heutigen 1. Weihnachtstag (25.12.) wurde gegen 07.00 Uhr in der Baltischen Allee, nahe der Einmündung Malmöstraße, von …

Weiter lesen »

Nov 30

Arabischer Mob misshandelt Seniorin (59), ermordet und verbrennt ihren Mann | Gießen

Ein brutaler Mord ereignete sich im Landkreis Gießen, ein Muslimmob aus 6 arabischen Armutsflüchtlingen soll während eines Raubüberfalles eine betagte Frau zuhause schwer misshandelt, sowie den Ehemann totgeschlagen und einfach verbrannt haben |  Systempresse verschweigt Migrationshintergrund weitgehend Nach einem Wohnhausbrand in der Straße Am Heiligenstock in Laubach- Gonterskirchen wurde eine männliche Person am frühen Mittwochmorgen …

Weiter lesen »

Nov 12

Verliebter Messerstecher muss hinter Gitter

Chemnitz – Trotz Umarmung hinter Gitter: Der Syrer Mohammad B. (33) hatte im Mai in Freiberg seine Ehefrau Shivin M. (25) mit vier Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Dafür muss er drei Jahre und sechs Monate hinter Gitter, so das Landgericht Chemnitz. Die Ehefrau und ihr Mann waren sich vor Gericht vergangene Woche um den Hals gefallen. …

Weiter lesen »

Nov 12

Iraner überfährt Bruder und ersticht deutsche Frau – wegen einer Immobilie!

Der Araber ermordete zwei Menschen brutal, wegen einer Immobilie. Bei der Frau handelte es sich um eine Deutsche | Wilnsdorf Am Samstagmittag gegen 12 Uhr fuhr nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein 62-jähriger Mann mit seinem Renault Twingo gezielt auf seinen in Wilnsdorf-Oberdielfen in der Erlenstraße wohnhaften und zu diesem Zeitpunkt auf der Straße aufhältigen …

Weiter lesen »

Nov 12

Wer hat diesen afghanischen Messerstecher gesehen? Fahndung in Erfurt

Er versuchte seinen Bruder brutal mittels Blutrache zu ermorden, nun ist dieser gefährliche Straftäter flüchtig. Vorsicht, er ist gefährlich! In den frühen Morgenstunden des 11. November 2017 kam es in Erfurt, im Hausflur des Punkthochhauses Mainzer Straße 21 zu einem versuchten Tötungsdelikt zwischen Armutsflüchtlingen. Ein 22-jähriger afghanischer Staatsbürger wurde hierbei durch mehrere Messerstiche lebensbedrohlich verletzt. …

Weiter lesen »

Okt 31

„Schwerer Terroranschlag“ in Deutschland verhindert

Spezialkräfte der Bundespolizei haben in Schwerin einen 19-Jährigen festgenommen. Yamen A. soll eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant haben. Offenbar hatte er auch Kontakt zu einem selbsternannten Soldat des Kalifates. Der 19-jährige Syrer Yamen A. wurde am Dienstagmorgen in Schwerin wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat festgenommen. Er soll nach Angaben der Generalbundesanwaltschaft …

Weiter lesen »

Sep 08

Asien-Perle: Angeklagte streiten Mord ab | Backnang

Backnang/Stuttgart. „Ich war es nicht“, soll Constantin C. zu Dr. Peter Winckler gesagt haben. Der 46-jährige Rumäne sei überzeugt, dass jemand anderes der Täter sei. Der fünfte Verhandlungstag um den Mord in der Backnanger Asien-Perle offenbarte erstmals die Strategie der Verteidigung. Beide Angeklagten, Constantin C. und der 42-jährige Dumitru A., hatten sich im August dieses …

Weiter lesen »

Sep 08

Mord an tunesischem Ehepaar: Lebenslange Haft

Nach Überzeugung des Gerichts hatte der Angeklagte im Sommer 2016 ein ihm bekanntes tunesisches Ehepaar ermordet, die Leichen anschließend zerteilt und in einem Leipziger Baggersee versenkt. Das Landgericht Leipzig hat den gebürtigen Tunesier wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Angeklagte habe in erschreckender Weise zwei Menschenleben ausgelöscht und die Menschenwürde der Opfer auch …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline