Schlagwort-Archiv: Mord Fachkräfte

Feb 26

Afghane schlitzt Kontrahend bei Saufgelage das Gesicht auf | Neckarsulm

Auch in die Lidl- Hauptstadt Neckarsulm sind massenhaft Messermänner migriert. Der Asylant verletzte einen 19 Jährigen massiv bei einer Sauferei Mit einer 15 Zentimeter langen Schnittwunde im Gesicht musste am Samstagabend ein 19-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden. Der junge Iraner war in seiner Wohnung nach erheblichem Konsum von alkoholischen Getränken mit einem Afghanen in Streit …

Weiter lesen »

Feb 07

Rentner Kopf zertrümmert: Rumänische Armutsmigranten aus Zigeunermilieu festgenommen

Medebach. Immer wieder ermorden und vergewaltigen Bulgarische und Rumänische Zigeuner deutsche Mädchen und Rentner. Nur Monate nach dem Sexualmord der Melanie R. musste nun ein wehrloser 67 Jähriger Rentner sterben und fast niemand berichtet darüber Nach dem brutalen Tötungsdelikt in Medebach im Januar, bei dem einem Rentner laut Staatsanwaltschaft der Kopf eingeschlagen wurde, hat die …

Weiter lesen »

Feb 05

14 Messerstiche: Lebenslange Haft für Afghanen wegen Mord an junger Flensburgerin

Weil er nicht akzeptieren wollte, dass seine Freundin sich von ihm trennt, erstach ein junger Mann vor fast einem Jahr die 17 Jahre alte Flensburgerin. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Fast ein Jahr nach tödlichen Messerstichen auf eine 17-jährige Flensburgerin ist ihr Ex-Freund am Dienstag wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das …

Weiter lesen »

Feb 04

Bonner Leichen- Poser Dschihadist will zurück nach Deutschland

Bonn/Hamburg. Der in Nordsyrien in Haft sitzende Bonner Dschihadist Fared Saal will zurück nach Deutschland. Das sagte er nun in einem Interview der ARD. Bekannt wurde Saal durch ein Video, in dem er sich vor einem Leichenberg präsentierte. Seit fast einem Jahr sitzt der aus Bonn stammende Dschihadist Fared Saal bei kurdischen Streitkräften in Nordsyrien …

Weiter lesen »

Feb 03

Heimtückischer Rückenstich: Messermigrant sticht Kunde in IKEA von hinten nieder

Hamburg. Zack und da hatte der IKEA Kunde ein Messer im Rücken, die Polizei Hamburg verschwieg in einer ersten Pressemitteilung, dass der Täter ein Armutsmigrant ist. Niemand berichtet die Wahrheit. Dieser „Trick der Nachtragsmedungen“ wird immer wieder von den Polizeien angewendet, um die Medienberichterstattung abzuwürgen Trickreich ist das Vorgehen der Polizei und der Presse in …

Weiter lesen »

Jan 30

Seniorin (63) vergewaltigt und erstickt: Zehn Jahre Haft für afrikanischen Spielplatz-Killer

Hannover/Oststadt – Er vergewaltigte eine psychisch kranke Seniorin auf einem Spielplatz, hielt ihr während des Verbrechens Mund und Nase zu, drückte dabei mit der Hand brutal gegen den Hals, damit sie nicht schrie. Dabei erstickte Mohamad A. (48) sein Opfer Susanne M. (†63). Am Mittwoch wurde das Urteil gegen den Asylbewerber aus dem Sudan verkündet: …

Weiter lesen »

Jan 27

65 Prozent der Flüchtlinge noch ohne Job | Studie zur Integration

Eine groß angelegte Studie zeigt, dass die Integration von Flüchtlingen in Deutschland vorangeht – auch wenn weiterhin der Großteil ohne Job und gute Deutschkenntnisse dasteht. Immer mehr Flüchtlinge, die in Deutschland leben, haben einen Job und beherrschen die deutsche Sprache. Das ist das Ergebnis einer Befragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, des Bundesamtes für …

Weiter lesen »

Jan 26

Asylantengewalt in Deutschland: US-Bloggerin zeigt „Leine des Grauens“ vor Kanzleramt!

Haben Sie es mitbekommen? Vielleicht ja nicht. Wir sind auch nur zufällig bei Twitter über eine Meldung darauf gestoßen, dass am vergangenen Samstag, den 19. Januar 2019,  – unbeachtet von den meisten etablierten deutschen Medien – eine spektakuläre Aktion vor dem Kanzleramt in Berlin stattgefunden hat. Amerikanische Bloggerin berichtet von Aktion vor Kanzleramt Berichtet hat …

Weiter lesen »

Jan 26

Iranischer Armutsmigrant versetzt tödlichen Stoß vor U-Bahn: Mutter leidet bis heute

„Bin gleich zu Hause“ und „Ich hab Dich lieb“ tippt die 20-jährige Amanda am 19. Januar 2016 in ihr Handy, während sie auf dem Bahnhof Ernst-Reuter-Platz auf die U-Bahn wartet. Es war das letzte Lebenszeichen, das ihre Mutter von ihr erhielt. Sekunden später stieß ein großer kräftiger Mann die junge Frau vor den einfahrenden Zug …

Weiter lesen »

Jan 23

Mordfall Susanna: Ali B. werden weitere Vergewaltigungen vorgeworfen

Am 6. Juni 2018 war es Gewissheit: Die 14-jährige Susanna wurde getötet. Nun steht der Tatverdächtige vor Gericht. Auch eine Elfjährige soll ihm zum Opfer gefallen sein. Rund acht Monate nach dem gewaltsamen Tod der 14-jährigen Susanna aus Mainz hat die Staatsanwaltschaft Wiesbaden Anklage gegen den 21-jährigen Verdächtigen Ali B. erhoben. Dem Iraker werden Vergewaltigung …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline