Über uns

Propaganda aufdecken und die Interpretationshoheit nicht den Rechtsradikalen überlassen

Wir gehören weder einer rechten noch linken politischen Gesinnung an. Die Medienlandschaft ist in Europa unterwandert durch sogenannte „linke öko Medien“, die oft bewusst wichtige Meldungen unterdrücken, oder aber so verändern, dass sie nicht mehr der Wahrheit enstprechen.  Früher nannte man sowas Propaganda. Wer eine Kostprobe möchte, sollte um 20:00 Uhr die Tagesschau auf ARD ansehen. Hier higegen bekommen Sie eine Tagesschau, die weder unterdrückt, noch Propaganda betreibt. Wir berichten die Wahrheit, auch wenn wir darüber nicht die Deutungshoheit beanspruchen, denn nach Albert Einstein wissen auch wir, alles ist relativ.

Es ist wichtig Probleme klar zu benennen, ungeschminkt, ehrlich. Nur so kann man verhindern, das Rechtsradikale Themen für sich nutzen und ausschlachten. Zudem zeigt das Ergebnis der Politik der Deutschen Bundesregierung, aber auch der Regierung Schwedens und Österreichs, dass die Vertuschung von „politisch unadäquaten Meldungen“  nur zum Aufleben des Radikalismus führt. Unseres Erachtens ist der einzige Weg Radikalisierung zu verhindern der offene unverblümte politische Diskurs, dazu gehört, die Wahrheit zu veröffentlichen und nicht erzieherisch auszusieben und Propaganda zu betreiben, wie es insbesondere die öffentlich Rechtlichen in Deutschland machen. Hier wird nicht gelogen, dabei betrachten wir kritisch alle politischen Seiten.

Warum wir das können? Wir haben unseren Sitz nicht in Deutschland oder Europa, sondern in Südamerika. Das hilft dabei, die Dinge klarer zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline