«

»

Feb 17

Iraker sticht grundlos 21 Jährige junge Frau in Nürnberg nieder – einfach so!

Symbolbild

Heute Morgen griff ein brutaler irakischer Armutsasylant im Nürnberger Stadtteil Bärenschanze eine Passantin mit einem Messer an. Das unfassbare: Er messerte völlig grundlos auf die junge Frau ein!

Die 21-jährige Frau war mit einer Bekannten gegen 05:00 Uhr in der Fürther Straße unterwegs. Dort wurde sie in der Nähe des Amtsgerichts ohne erkennbaren Anlass von einem unbekannten Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt. Dem Unbekannten gelang nach einer Rangelei mit der Begleiterin der angegriffenen Frau unerkannt die Flucht.

Die Polizei fahndete mit zahlreichen Einsatzkräften im Bereich rund um den Tatort. Die Fahndungsmaßnahmen wurden unter anderem von einem Polizeihubschrauber unterstützt, auch mehrere Diensthunde der Polizei waren an der Suche nach dem Täter beteiligt. Am Mittag gab die Polizei bekannt, dass sie einen irakischen Armustarsaber festgenommen hat.

Immer wieder grundlose Messermordattacken durch gelangweilte und verrohte Afrikaner und Moslems, schön auf Staatskosten herumvagabundieren und auf Deutsche einstechen – Die Mord und Vergewaltigungsstatistik geht wegen dieser Pöbelmigranten durch die Decke!

Die 21-jährige Frau befindet sich derzeit zur ärztlichen Behandlung in einem Krankenhaus.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline