Kategorienarchiv: Gutmenschen

Nov 16

Messerattacke in Beratungszentrum für Flüchtlinge: 13 Jahre Haft für Mord an Therapeuten

Das Landgericht Saarbrücken hat einen Syrer zu einer Haftstrafe von 13 Jahren verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte am 7. Juni einen Psychologen in einem Flüchtlingsberatungszentrum mit zwei Messerstichen getötet hat. Gegen den Angeklagten, der bislang in einer psychiatrischen Abteilung untergebracht war, erging Haftbefehl. Das Gericht folgte mit seinem Urteil …

Weiter lesen »

Nov 15

„Flüchtlingskrise könnte fast eine Billion Euro kosten“

Die Zuwanderung kostet Deutschland 17 Milliarden Euro pro Jahr. Das rechnet der Ökonom Bernd Raffelhüschen vor. Doch langfristig gesehen könnten sich die Kosten auf eine horrende Summe steigern. Deutschlands Wirtschaftswissenschaftler warnen vor den hohen Kosten der Flüchtlingskrise. Nach Hans-Werner Sinn vom Münchener Ifo-Institut und Clemens Fuest vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hat nun auch …

Weiter lesen »

Nov 14

Barbie wird zur Muslimin mit Kopftuch

El Segundo – Barbie bekommt einen Hidschab. Für die neue Puppe in der „Sheroes“-Kollektion hat die Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad (31) als Vorlage gedient, wie der US-Spielzeughersteller Mattel am Montag auf seiner Webseite bekanntgab. Dementsprechend trägt die Barbie den muslimischen Hidschab, ein Kopftuch, das Haare, Hals und Brust bedeckt. Als erste US-Sportlerin mit Hidschab war Muhammad …

Weiter lesen »

Nov 12

Schramberg: Flüchtlingsfamilie (mit 5 Kindern) endlich glücklich vereint

Schramberg – Für die syrische Flüchtlingsfamilie aus Oberndorf hat die Odyssee ein vorläufiges Happy End auf dem Sulgen gefunden. Yahya Aljenid und seine Frau Lamyaa Abo Ajoz lebten in Oberndorf in zwei getrennten Wohnungen. Nun konnten die beiden mit ihren fünf Kindern in ein Haus in der Nähe des Wasserturms auf dem Sulgen ziehen. Acht Räume …

Weiter lesen »

Nov 11

Flüchtlinge in MV: Migranten stellen Standesbeamte vor Herausforderungen

Umgang mit Kunden in den Behörden des Landes wird schweiriger Die hohe Zahl von Migranten prägt seit wenigen Jahren die Arbeit von Standesbeamten. Diese sehen sich vielfach höheren Anforderungen ausgesetzt. „Die meisten Flüchtlinge haben keine gültigen Papiere, das gibt Diskussionen, die nicht sehr angenehm sind. Aber die Gesetze sind so, wir müssen sie durchsetzen“, sagte …

Weiter lesen »

Nov 11

Unklare Zahlengrundlage: Umstrittene Asyl-Formel birgt eine große Gefahr für Jamaika

Würden 60.000 kommen oder mehr als eine Million? Der Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz ist einer der Hauptstreitpunkte der möglichen Jamaika-Partner in Berlin. Das Thema ist so zentral, dass daran sogar die Bildung einer Koalition scheitern könnte. Die Debatte wird dadurch erschwert, dass mit so vielen unterschiedlichen Zahlen agiert wird. Würde jeder Flüchtling mit …

Weiter lesen »

Nov 10

Afrikaner begleitet Frau nach Hause und vergewaltigt sie in eigener Wohnung

Schon wieder vergewaltigt ein Armutsflüchtling aus Gambia eine Frau in Stuttgart! Eine ganz hinterhältige Masche, doch Frauen können daraus lernen und sich schützen Polizeibeamte haben am Donnerstag den 09.11.2017 einen 33 Jahre alten illegalen Armutsmigranten in Stuttgart-Untertürkheim festgenommen, der verdächtigt wird, bereits am Sonntag den 05.11.2017 eine 31-Jahre alte Frau in Weilimdorf vergewaltigt zu haben. …

Weiter lesen »

Nov 08

Nächster Vorfall! Polizei-Praktikantin von arabischen Clans eingeschleust?

Berlin – Arabische Großfamilien versuchen nach Darstellung der Deutschen Polizeigewerkschaft, in Berlin gezielt Angehörige in den öffentlichen Dienst einzuschleusen. Es gebe „deutliche Hinweise“ auf einen solchen strategischen Ansatz, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Mittwoch im ZDF-„Morgenmagazin“. Dazu versuchten sie, „bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten“, um sie dann im öffentlichen Dienst …

Weiter lesen »

Nov 05

Massenhafte Asylklagen überfordern deutsche Gerichte

Seit 2015 ist die Zahl der Asylverfahren dramatisch gestiegen. Die Justiz ist überlastet – und die beauftragten Anwälte, deren Geschäft eigentlich boomt, kämpfen mit ganz eigenen Problemen. n den deutschen Verwaltungsgerichten fehlen 900 Richter – zumindest rein rechnerisch. Denn seit 2015 hat sich die Zahl aller verwaltungsgerichtlichen Verfahren von rund 150.000 auf 300.000 verdoppelt. Etwa …

Weiter lesen »

Okt 28

Deutschland muss abgeschobenen Flüchtling zurückholen – weil Behörden schlampten

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) muss einen Afghanen, der nach Bulgarien abgeschoben wurde, zurückholen. Die Abschiebung hätte offenbar sogar noch rechtzeitig verhindert werden können, wenn das Bamf und das zuständige Verwaltungsgericht Sigmaringen zügiger gearbeitet hätten. Der 23-Jährige war über Bulgarien nach Tübingen gekommen und hatte am 8. Juni Asyl in Deutschland beantragt. Am …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline