Kategorienarchiv: Gutmenschen

Jan 16

Privatjet für 2 Asylbewerber kostet 165 000 Euro | Abschiebung nach Afrika

Hannover – Es ist wohl die bisher teuerste Abschiebung abgelehnter Asylbewerber! Für 165 000 Euro ist nach BILD-Informationen Anfang Januar ein Ivorer (26) aus Hannover mit einem Landsmann (29) von den Behörden zur Elfenbeinküste geflogen worden. Grund für die Luxus-Abschiebung per Privatjet am Düsseldorfer Flughafen: Der 26-Jährige (reiste 2015 ein) hatte bei vorigen Abschiebeversuchen so …

Weiter lesen »

Jan 10

Bonner Linksaktivistin droht für Einsatz im Mittelmeer Gefängnis

Bonn. Die Bonnerin Pia Klemp war Kapitänin auf dem Rettungsschiff „Sea-Watch 3“. Weil ihr ein Prozess droht, ging sie von Bord. Derzeit kann sie nicht mehr zur See fahren. Pia Klemp wollte Menschenleben retten, jetzt droht ihr in Italien dafür Gefängnis. Die Bonnerin war als Kapitänin monatelang auf zwei Rettungsschiffen von Hilfsorganisationen im Mittelmeer unterwegs. …

Weiter lesen »

Jan 10

Schwarzfahrer attackieren Lokführer und Fahrgäste – Bewährung!

Zwei junge Männer wurden in der S-Bahn nach Leipzig ohne Ticket erwischt. Beim nächsten Halt sollten sie aussteigen, doch sie gingen auf das Zugpersonal los. Jetzt standen sie vor Gericht. Leipzig. Sie griffen auf der Fahrt nach Leipzig Zugpersonal und Fahrgäste an: Zwei Asylbewerber, die in einer S-Bahn ohne Fahrschein erwischt wurden und dann ausrasteten, …

Weiter lesen »

Jan 05

Betreuerin in Asylheim krankenhausreif geschlagen

Ein 17-jähriger Asylwerber, der bereits mehrmals in Unterkünften aggressiv geworden war, ist nach einem neuerlichen Vorfall am Donnerstag in die Justizanstalt Linz eingeliefert worden. Der Teenager aus Mali hatte in dem Quartier im Bezirk Perg eine 40-jährige Betreuerin angegriffen und mit seinen Fäusten verprügelt. Bereits Ende Dezember 2018 war der Bursche wegen seines Verhaltens aus …

Weiter lesen »

Jan 04

Bürgermeistergespräch: Prioritäten gesetzt bei Bauprojekten für Flüchtlinge in Tamm

Wenn Martin Bernhard auf die vergangenen zwölf Monate zurückblickt, ist er sehr zufrieden und zieht eine positive Bilanz 2018: „Wir hatten im Juli mit den Gemeinderäten eine intensive und produktive Klausursitzung. Dabei haben wir die Grundsatzrichtung der Gemeindeentwicklung festgelegt und bei Sanierungen sowie Neubauten Prioritäten gesetzt“, sagt der Tammer Rathauschef. Auch bei Baumaßnahmen wie dem …

Weiter lesen »

Jan 04

CSU: Wer gekommen ist, soll bleiben dürfen

CSU will Flüchtlinge dauerhaft auf Bayernkasernen-Areal unterbringen Eine Woche nachdem der Stadtrat das Bebauungsplanverfahren für das Gelände der ehemaligen Bayernkaserne auf den Weg gebracht hat, setzt sich nun die CSU im Rathaus für einen dauerhaften Verbleib der dort untergebrachten Flüchtlinge in dem künftigen Wohngebiet ein. Nach dem Willen der Stadträte Richard Quaas und Marian Offman …

Weiter lesen »

Jan 03

Hygieneprobleme: GWG muss Neubauten für Flüchtlinge bereits nach zwei Jahren sanieren

Ein Kreis von engagierten Bürgern, die sich seit Jahren um in Ingolstadt lebende Flüchtlinge kümmern, hat zum Jahreswechsel mit einem Brandbrief an Kommunalpolitiker und den DONAUKURIER Alarm geschlagen: Integrationswillige, teils in Ausbildung oder sonstiger Arbeit gut aufgehobene Asylbewerber würden von der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft mit problematischen Mitbewohnern über einen Kamm geschoren und seien die Verlierer der …

Weiter lesen »

Jan 02

CDU-Wirtschaftsrat kritisiert hohe Zahl von Zuwanderern in Hartz IV

„Brauchen echte Fachkräfte“ – Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, kritisiert, dass seit 2015 rund eine Million Zuwanderer neu in Hartz IV gefallen seien. Damit widerspricht er Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer deutlich. Der CDU-Wirtschaftsrat sieht nach wie vor erhebliche Defizite bei der Integration der seit 2015 nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge. Generalsekretär Wolfgang Steiger sagte der Deutschen …

Weiter lesen »

Dez 31

Merkel ruft zu tolerantem Miteinander auf – Neujahrsansprache der Kanzlerin

Hinter ihr liegt ein schwieriges Jahr. In ihrer Neujahrsansprache geht die Bundeskanzlerin deshalb auch mit sich selbst ins Gericht. Angela Merkel (64) kritisiert den Streit innerhalb der Regierung. Sie sagt: „Erst haben wir lange gebraucht, um überhaupt eine Regierung zu bilden, und als wir sie hatten, da gab es Streit und viel Beschäftigung mit uns …

Weiter lesen »

Dez 30

Wieder Tumulte in Asylunterkunft Waldkraiburg: Mitarbeiter flüchtet aus Fenster

Waldkraiburg – Schon wieder Ärger in der Erstaufnahmeeinrichtung in Waldkraiburg! Nachdem es in der Asylunterkunft in den letzten Monaten wiederholt zu Tumulten gekommen war, musste am Dienstag erneut ein Großaufgebot der Polizei anrücken. Auslöser diesmal: ein Streit zwischen Bewohnern und Verwaltungsmitarbeitern. Laut Polizei sollte einem Neuankömmling ein Zimmer zugewiesen werden, in dem sich aber zuvor …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline