«

»

Nov 14

Nordstadt Dortmund: „Du wirst angeguckt wie Freiwild“

Die Münsterstraße ist ein Kriminalitätsschwerpunkt in Dortmund.

Hört man in Dortmund das Wort „Angstraum“, denken viele an die Nordstadt. Menschen, die dort leben, werben für ein besseres Image ihres Viertels. Ängste treffen auf objektive Fakten.

Fragt man die Dortmunder, welche Bereiche der Stadt sie als „Angstraum“ bezeichnen würden, nennen sie am häufigsten die Nordstadt inklusive des Hauptbahnhofs. Die Polizei betont immer wieder, dass es dort weniger Kriminalität gibt als noch vor einigen Jahren. Doch woher kommt die Angst?

Weiter Kostenpflichtig auf Ruhrnachrichten

 

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline