«

»

Sep 28

Exhibitionist entblößt sich vor kleinen Mädchen (13) – Thüringer Polizei fahndet erst nach 5 Monaten!

Fahndungsfoto Polizei

Das pädophile Sexschwein verging sich an zwei 13- Jährigen Mädchen, nur weil er Asylant ist, vertuschte die Thüringer Polizei fast ein halbes Jahr. Kein Wunder, der linke Ministerpräsident hat es so angewiesen

Fahndungsbild Polizei

 

Die Polizei in Halle sucht nach einer Sexualstraftat nach einem unbekannten Armutszuwanderer. Demnach soll der Gesuchte bereits am 22. April 2018 gegen 15 Uhr am Heidebad vor zwei 13-jährigen Mädchen Exhibitionistische Handlungen vorgenommen haben.

Fahndung nur lokal, keine Pressemeldung der Polizei im Internet

Nicht nur, dass nahezu ein halbes Jahr seit der Tat vergangen ist, auch findet sich bei der Polizei online keine Meldung. Lediglich kleine Lokalmedien wurden über das Sexschwein informiert. Nur ganz wenige haben darüber berichtet.

Der linke Ministerpräsident Ramelow, ein großer Freund des arabischen Bevölkerungsaustauschs, hat es so vorgegeben. Per Ministerialerlass wird vertuscht, damit die Bevölerung nicht aufmüpfig wird, wenn sie sieht, was für Verbrecher nun im Land sind.

Als die Mädchen bei fremden Erwachsenen Hilfe suchten, flüchtete der Täter. Auf dem Nachhauseweg erkannten die beiden Kinder den Asyltouristen in einer Straßenbahn in der Soltauer Straße wieder.

Die Polizei sucht nun nach Personen, die Angaben zu dem Mann machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 2242000 bei der Polizei in Halle zu melden.

 

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen

 

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline